Wasserprojekt

Wasserprojekt

Andaluwa Jan.2018

Anlage arbeitet

10 Jahre erfolgreich.

Anlage wurde erweitert von 2 auf 3 Pumpen .

Einweihung

Am 14. Dezember 2008 wurde die Wasserversorgung in Andaluwa offiziell eingeweiht.

 

Es fand eine Feier statt, bei der sich die Dorfbewohner für die Fertigstellung des Projektes bedankten

 

 

2011 Besuch der Anlage

 

 

Jetzt gibt es endlich Wasser in Andaluwa. Das Projekt wurde im April des Jahres 2008 fertiggestellt. Die Dorfbewohner sind glücklich!

Präsident des Lions-Club

Hier warten dankbare Dorfbewohner auf weitere Hilfe. Der Präsident des Lions-Club (Herr Nishan Fernando) ist uns persönlich bekannt und überwachte den Fortgang dieses Projektes.

 

Filter/ Wassertank/Pumpen

Der Filter,Pumpstation und der Wassertank sind fertiggestellt. Der Aufbau des Leitungssystems wird durch unsere finanzielle Unterstützung begonnen.

 

Wasserleitungssystem

Bisher mussten die Dorfbewohner täglich den 1.5 km langen Weg zum Wasser holen zurücklegen. Durch das Wasserleitungssystem soll ihnen diese Last erspart werden. Vom Fluß aus werden Leitungen bis zu den Häusern der Familien gelegt. Das Gesamtprojekt kostet ca. 40.000 Euro.

 

 

Zusammentreffen mit dem Lions-Club

Anfang Januar 2007 fand ein Zusammentreffen unseres Vereins mit dem Lions-Club Bentota-Induruwa in dem Dorf Andaluwa/Embilipitiya statt. Hier ist für ein Wasserleitungsprojekt für 495 Familien um finanzielle Hilfe gebeten worden. Die Menschen beziehen ihr Wasser aus dem Fluss. Das Wasser muss vor Gebrauch abgekocht werden, damit zumindest ein Teil der im Flußwasser enthaltenen gefährlichen Krankheitserreger abgetötet werden.

Begrüßung der Dorfbewohner Von den Dorfbewohnern wurden wir herzlich begrüßt.

 

Verteilung von Sachspenden 2007